Antrag neu Flughafenbeschluss

Groningen Airport Eelde möchte beim Ministerium für Infrastruktur und Umwelt einen Antrag auf einen Flughafenbeschluss stellen. Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen zu diesem Antrag. 

Was ist ein Flughafenbeschluss?

In einem Flughafenbeschluss wird die Nutzung des Flughafens durch den Flugverkehr festgelegt. In einem Flughafenbeschluss stehen die Vorschriften und Grenzwerte, an die der Flughafen gebunden ist.

Warum beantragt der Flughafen Groningen Eelde eine neue Flughafenbeschluss?

1.  Nach dem 2009 überarbeiteten Luftverkehrsgesetz müssen Genehmigungen für Flughäfen, die noch nach dem alten Luftverkehrsgesetz errichtet wurden, wie z.B. für den Flughafen Groningen-Eelde, innerhalb von fünf Jahren ersetzt werden;

2. Ende 2016 beschlossen die Anteilhaber des Flughafens, unter dem Motto: GAE, "the International Gate of Access for the Northern Netherlands", in den Flughafen zu investieren. Um dieses Zukunftsszenario richtig umsetzen zu können, hat der Flughafen eine Reihe von Änderungen an dem Flughafenbeschluss beantragt.

3. Am 1. Oktober 2016 stationierte das UMCG ihr Mobile Medical Team (MMT) am Flughafen GAE. Aufgrund der sozialen Bedeutung und Unvorhersehbarkeit der Flüge des MMT-Hubschraubers sieht die Gesetzgebung die Möglichkeit vor, die Lärmpegel dieser Art von Flügen in separaten Grenzwerten festzulegen. Mit dem neuen Flughafenbeschluss werden diese Rechtsvorschriften angewandt.

Geplante Änderungen

Groningen Airport Eelde möchte den Flughafen anders nutzen. Die durchschnittliche Lärmbelästigung bleibt ungefähr dieselbe, die jetzt erlaubt ist. Dazu wird Flughafen: von zwei zu einer Start- und Landebahn wechseln und weniger Flugbewegungen beantragen.

Außerdem beantragt der Flughafen einige operationelle Veränderungen.  Weitere Informationen zu diesen Plänen finden Sie unter www.platformparticipatie.nl/luchthaveneelde

Animationsvideo über die Anfrage

Den Antrag und das Verfahren zum Erzielen eines neuen Flughafenbeschlusses hat Groningen Airport Eelde in einem kurzen Animationsvideo zusammengefasst. Sie können es sich hier ansehen. 

Antrag für neuen Flughafenbeschluss in der ersten Phase abgeschlossen

Der erste Schritt des Verfahrens, die Einreichung der Absicht, einen neuen Flughafenbeschluss zu beantragen, ist abgeschlossen. Sie können zu diesem Vorschlag keine Stellungnahme mehr abgeben.

Der Flughafen Groningen Eelde wird für den Antrag auf den Flughafenbeschluss einen Umweltverträglichkeitsbericht (UVP) erstellen. Die EIR beschreibt die Auswirkungen des Flughafenbeschluss auf die Umwelt und die Maßnahmen zum Ausgleich. Der Scope and Level of Detail Memorandum (NRD) beschreibt, was im EIR aufgenommen und untersucht wird. The Memorandum on Scope and Level of Detail (MRD)

Zeitgleich mit dieser Inspektion holte das Ministerium Ratschläge von Rechtsberatern und dem EIR-Ausschuss ein. Auf der Grundlage der Ansichten und Empfehlungen hat das Ministerium ein Memorandum of Reply erstellt. Der Flughafen wurde auch über den Umfang und den Detaillierungsgrad des zu erstellenden EIR beraten und weist darauf hin, dass er im weiteren Verlauf des Prozesses darauf achten sollte. Diese müssen vom Flughafen an der Erstellung des EIR und anschließend am Antrag auf den Flughafenbeschluss beteiligt werden.

Diese Informationen finden Sie auf der Webseite Plattformteilnahme.  platformparticipatie.

 

 

Status des Antrags auf einen neuen Flughafenbeschluss

In der zweiten Stufe des Prozesses untersuchen wir die (Umwelt-)Auswirkungen der vorgeschlagenen Änderungen. Im Moment müssen die eingegebenen Daten für die EIR korrigiert werden. Dies wird sehr lange dauern. Leider sind wir daher noch nicht in der Lage, einen Plan für die Zukunft vorzulegen.